Embudu Village

Embudu Village im Süd-Male Atoll ist bei Tauchern und Badegästen gleichermaßen beliebt und seit Jahren Urlaubsziel vieler Stammgäste, die eine legere und freundliche Atmosphäre schätzen. Die Insel Embudu (oder: Embudhu) ist eine der beliebtesten Malediven Inseln mit vielen Stammgästen. Das Ressort Embudu Village besteht seit 1979 und gehört damit zu den älteren Malediven Ressorts. Das im Süd Male Atol gelegene Embudu Village ist in Sichtweite der Hauptstadt Malè und dem Flughafen. Eine Beinträchtigung durch Fluglärm gibt es aber nicht. Der Transfer vom Flughafen nach Embudu Village gestaltet sich angenehm: Mit einem Schnellboot benötigt man 35-50 Minuten Transfer von Male zur Insel.

Embudu ist eine ovale Insel (Typ "Spiegelei"), die komplett von einem Hausriff umgeben ist. Ein schöner Sandstrand umgibt die ganze Insel, im Westen und Osten haben sich kleine Sandbänke gebildet. Die "Barfussinsel" ist bekannt für die dichte und abwechslungsreiche Vegetation mit vielen Palmen, tropischen Büschen und einer zum Baden bzw. Schwimmen idealen, großflächigen Lagune. Die gesamte Anlage macht einen sehr gepflegten Eindruck und bietet mit dem Hausriff Tauchern und Schnorchlern viele Möglichkeiten.

Das Ressort Embudu Village auf der Insel gehört nicht zu den Luxusressorts auf den Malediven. Die 124 Zimmer verteilen sich auf Standardunterkünft, Superiorzimmer und Wasserbungalows. Die Standardunterkünfte sind Reihenbungalows und typisch für die Zeit, in der der Malediventourismus begann. Die einfache Unterkunft ohne Klimaanlage, mit Kaltwasserdusche und einem normalen Moskitonetz bietet für viele Gäste aber auch heute noch mehr Inselromantik als Luxusunterkünfte zu Luxuspreisen. Wer es etwas bequemer möchte, findet in den Superior Bungalows mehr Platz, Klimaanlage, Kühlschrank, warmes Wasser, Föhn und ein Telefon. Und noch luxuriöser bieten die Wasserbungalows ein richtiges Bad mit Badewanne, Sat-TV, Safe, Sitzecke, Glasfenster im Boden und eine Terrasse über dem Wasser.

Embudu Village ist ist ruhig, auf Animation oder wildes Abendprogramm wird verzichtet. Einmal in der Woche wird Disko oder Livemusik angeboten. Keine Insel für Partygänger. Die Vorteile liegen bei den anderen Freizeitaktivitäten wie vor allem natürlich tauchen und schnorcheln. Der überwiegende Anteil an Besuchern kommt aus Deutschland,Frankreich, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden. Embudu Village ist für den preisbewußteren Malediven Urlauber ein guter Platz. Auf die Insel fahren viele Stammgäste die die ruhige, angenehme Athmosphäre bei für die Malediven günstigen Preisen schätzen.

Objekte in Malediven Objekte in Malediven

440 Objekte in Malediven
Ab 433.96 USD per Nacht

Sehenswürdigkeiten

Wer die Malediven besucht verbringt seine Zeit meist mit den natürlichen Schönheiten der Inseln im Indischen Ozean. Entdecken kann man die Inselkultur bei der Suche nach den Sehenswürdigkeiten der Malediven. Diese finden sich zumeist auf der Hauptinsel der Malediven - Malé - nur weinge Kilometer entfernt von Embudu Village.

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News